Degersheim: Erfolgreiche Zertifizierung als Grünstadt Schweiz

Degersheim ist mittlerweile die sechste Gemeinde, die sich mit dem Label «Grünstadt Schweiz» zertifizieren konnten. Unter der Federführung von Simon Witzig, Leiter Werke in Degersheim, wurden die Arbeitsabläufe angepasst und die erforderlichen Massnahmen in die Wege geleitet. «Die Dokumentation legt auf der strategischen Ebene fest, wo der Grünraum im Leitbild der Gemeinde verankert wird. Dies wirkt sich auf verschiedene Bereiche unserer Arbeit  aus – von den Auflagen für eine Baubewilligung bis zu konkreten Arbeiten wie Unkrautbeseitigung oder Baumpflege», erklärt Monika Scherrer, Gemeindepräsidentin von Degersheim. Sie ergänzt: «Die Dokumentation dient uns als Analyse der bisherigen Arbeit und zeigt auf, was schon gut gemacht wird und wo noch Massnahmen nötig sind.»

Solche Massnahmen betrafen in erster Linie die Änderungen in der Pflege, wie das Mähen von kleinen Böschungen mit der Sense oder den Verzicht auf Herbizide. Die verschiedenen Park- und Grünanlagen der Gemeinde werden durch gezielte Eingriffe naturnaher gestaltet, etwa durch die extensive Bewirtschaftung. Bei Baugesuchen legen die Behörden Wert darauf, dass sich zum Beispiel die Umgebungsgestaltung nicht auf grosse Steingartenflächen beschränkt; deshalb  gibt die Gemeinde den Bauherren auf Wunsch Pflanzlisten ab und bietet Beratungen an, um die Bewohner zu sensibilisieren.

nateco begleitet Städte und Gemeinden im Zertifizierungsprozess, unterstützt sie fachlich und im Projektmanagement und bereitet sie optimal auf das Audit. Das Beispiel von Degersheim mit rund 4‘000 Einwohnern zeigt auf, dass es für kleinere Gemeinden zwar eine Herausforderung ist, aber durchaus im Bereich des Machbaren liegt.

Kundennutzen

  • Auszeichnung für die Qualität der öffentlichen Grünräumen
  • Fachliche Begleitung und Unterstützung im Zertifizierungsprozess
  • Stärkung der Fachkompetenzen und Professionalität im Grünbereich
  • Erfüllung der Nachhaltigkeitsziele mit Fokus auf Biodiversität und Klimaanpassung
 

Gemeinde Degersheim

region

Auftraggeber:
Gemeinde Degersheim

Ziel / Nutzen:
Nachhaltiger Umgang mit den Grünräumen, Erhöhung der Fachkompetenzen und wirkungsorientierte Praxis für mehr Biodiversität und Klimaanpassung im Siedlungsraum

Jahr:
2018 - 2019