HKW Basel AG: Dachbegrünung

Wie steht es um die Biodiversität oben auf dem Dach des Holzkraftwerkes Basel? Die Dachbegrünung dieses Gebäudes wurde vor fünf Jahren von Spezialisten geplant und durchgeführt. Zur Ansaat der Vegetation wurde die „Basler Saatmischung“ verwendet. Nun wurde nateco vom Holzkraftwerk Basel beauftragt, den Zustand der Dachbegrünung auf ihre Biodiversität zu prüfen und Massnahmen zur allfälligen Verbesserung der Biodiversität vorzuschlagen.

Aufgrund einer Vegetationsanalyse konnte festgestellt werden, dass der Flora auf dem Flachdach des Holzkraftwerks eine gewisse ökologische Bedeutung zukommt, die mit weiteren Massnahmen noch aufgewertet werden kann. Insbesondere wurden Massnahmen wie vielfältigere Strukturen und das Anbringen von unterschiedlichen Lebensräumen ausgearbeitet, um die Bedingungen für Vögel, Insekten und auch Fledermäuse auf dem Gelände des Holzkraftwerkes zu verbessern. Die Arbeiten wurden realisiert, nachdem umfangreiche Abklärungen zur Statik das Machbare aufzeigen konnten.

Dachbegrünung HKW Basel AG klein Dachbegrünung HKW Basel AG F 2 klein

Dachbegrünung Holzkraftwerk Basel mit Substraterhöhung und Anbringen von Strukturen

region

Auftraggeber:
Holzkraftwerk Basel AG

Ziel / Nutzen:
Aufwertung der Dachbegrünung / gezielte Biodiversitätsförderung

Jahr:
2014