TBA Basel-Landschaft: Vegetationsvorschläge bei Fussgängerstreifen entlang der Kantonsstrassen

Beim Fussgängerstreifen ist die Sichtbarkeit ein wichtiges Element der Verkehrssicherheit. Oft kommt es vor, dass die Sicht auf den Warteraum verdeckt wird. Besonders problematisch sind hohe Gräser oder in die Strasse herausragende Triebe.

Im Auftrag des kantonalen Tiefbauamtes Basel-Landschaft hat nateco langfristige Pflanzenvorschläge zur Verbesserung der Sichtbarkeit bei Fussgängerstreifen entwickelt und dabei speziell auf eine hohe Biodiversität und einen geringen Pflegeaufwand geachtet. Die Vorschläge wurden für unterschiedliche Situationen und Standortbedingungen entwickelt, auf Versuchsflächen erprobt und mit den Verantwortlichen der Strassensicherheit und des Strassenunterhalts überprüft. Entstanden ist ein Leitfaden mit Vorschlägen von vorwiegend einheimischen Pflanzengemeinschaften, die auf die Charakteristiken unterschiedlicher Lebensräumen, von Halbtrockenrasen bis halbschattigen Unterbepflanzungen von Strauchgesellschaften ausgerichtet sind.


  

region

Auftraggeber:
Tiefbauamt des Kantons Basel-Landschaften

Ziel / Nutzen:
Förderung der Biodiversität / Stärkung der Verkehrssicherheit / geringer Pflegeaufwand

Jahr:
2014-2016