Naturinventar des Kulturgebietes in Rheinfelden

Für die Revision der Bau- und Nutzungsordnung möchte die Gemeinde Rheinfelden mehr über den Stand der Naturwerte im Gemeindegebiet wissen. Zu diesem Zweck durften wir dieses Jahr ein Naturinventar des Kulturlandes erstellen. Wir konnten eine Vielfalt an Lebensräumen erfassen – von Amphibienlaichgebieten von nationaler Bedeutung bis zu blütenreichen Wiesenstreifen sind verschiedenste Lebensräume vertreten. Insgesamt sind 166 Objekte inventarisiert, in einem aktualisierbaren System abgespeichert und in informativen Plänen dargestellt. Die Beschreibung der inventarisierten Objekte gibt Auskunft über das Vorkommen von Neophyten und gefährdeten sowie von geschützten Arten. Damit hat die Stadt Rheinfelden nicht nur eine Grundlage für die Revision der Bau- und Nutzungsordnung, sondern auch Informationen, um schützenswerte Arten und Lebensräume zu erhalten.

Im kommenden Jahr ist die Inventarisierung des Siedlungsgebiets der Stadt Rheinfelden vorgesehen. Wir freuen uns, dass wir auch nächstes Jahr für die Stadt Rheinfelden unterwegs sein können.

Bild Rheinfelden