GOLD FÜR DAS GRÜN DER STADT ZÜRICH!

Als Erste erreicht die Stadt Zürich das Gold-Label von Grünstadt Schweiz! «Das ist ein hervorragendes Resultat mit Vorbildcharakter, und es zeigt zugleich, dass das Label hohe Ansprüche stellt und sowohl für urbane Gemeinden wie auch für die grösste Stadt der Schweiz geschaffen ist», sagt dazu Markus Weibel, Präsident der Labelkommission, Dieses Glanzresultat konnte nur erreicht werden, weil die Stadt Zürich dem Stadtgrün seit langem einen sehr hohen Stellenwert beimisst und ein besonderes Engagement auf allen Ebenen unternimmt mit grosser Konsequenz.

Das Team der Auditoren, welches die Stadt Zürich unter die Lupe genommen hat, hob insbesondere die nachfolgenden Aspekte hervor:

  • Die sehr gute und langfristige Planungsgrundlage, in der nachhaltige Themen und Biodiversität einen hohen Stellenwert einnehmen
  • Die verbindliche Grundlage für die naturnahe Pflege und Bewirtschaftung städtischer Grün- und Freiflächen.
  • Dank der Fachplanung Hitzeminderung werden die Grünräume in die Klimaanpassungsstrategie der Stadt eingebunden.

An der Medienkonferenz im Muraltengut Zürich hat Stadtrat Richard Wolff betont, dass diese Auszeichnung auch Ansporn ist, um den eingeschlagenen Weg weiterzuführen und weitere Anstrengungen zu unternehmen: «wir wollen auch mittel- und langfristig zu den lebenswertesten Städten der Welt gehören. Das Stadtgrün wird der Schlüssel dazu sein.»

Wir freuen uns mit Zürich auf das erste Gold und gratulieren allen Beteiligten, die zu dieser wunderbaren Leistung beigetragen haben!

Mehr dazu: Medienmitteilung

ZH GSS WipkingerPark 2021 querPNG